Download Vertiefungsartikel


Bei der 2. Auflage des Kurses "Just People?" sind alle Vertiefungsartikel ausschließlich als Online-Artikel verfügbar. Hier können sie heruntergeladen werden.darstellt.

 


 

Ergänzung zur 2. Auflage

 

Die Millenniums-Entwicklungsziele. Wo stehen wir und wohin gehen wir?

Was wurde konkret erreicht? Und was passiert nach 2015? Dieser Artikel ergänzt das Kursbuch Just People? mit aktuellen Informationen.

 


 

Vertiefungsartikel zu Kurseinheit 1: Welt


Markus Meury: Welthandel: Sein Beitrag zur Armut

Die Regeln des Welthandels üben einen grossen Einfluss auf das Wohlergehen der armen Länder aus. Der Autor zeigt, wie die internationalen Handelsströme funktionieren und wie sie gerechter gestaltet werden können.

 

Markus Muntwiler: Die Situation und Notwendigkeit der Entwicklungshilfe

"Gemeinsames Lernen auf gleicher Augenhöhe – Entwicklungszusammenarbeit eben." Der Autor zeigt verschiedene Arten von Entwicklungszusammenarbeit und beschreibt ihre Wirkung und warum sie so wichtig ist.


Hermann Sautter: Das Millenniums-Projekt: Der Plan der UNO zur Verwirklichung der Millenniumsziele

Es ist wichtig, den Menschen in seiner Ganzheit zu sehen und nicht als einen Armuts-Problemfall. Der Autor erklärt was die Millenniumsziele bewegt haben und was wir zu ihrer Erreichug beitragen können.

 

Jürgen Kaiser: Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise: Ursachen und Lösungsansätze

Der Autor erklärt die komplexen Zusammenhänge der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise, was diese mit armen Ländern zu tun haben und macht klar, dass das biblische Erlassjahr heute wie damals eine gute Lösung für viele Probleme darstellt.

 


 

Vertiefungsartikel zu Kurseinheit 2: Bibel

 

Wolfgang Neuser: Armut und Reichtum in der Bibel

Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise durch die Bibel. Ob in den Gesetzen von Mose, bei den Propheten und Psalmen, in den Evangelien oder Briefen, das Thema Armut und Reichtum ist ein Dauerbrenner.

 

Andreas Kusch: Der Kampf gegen Armut und für mehr Gerechtigkeit: Ein Blick in die Kirchengeschichte zeigt, wie Christen die Gesellschaft verändert haben

Spener, Oberlin, Mez, Carey, Wilberforce, Shaftesbury und Wesley haben alle etwas gemeinsam: Sie kämpften mit Entschlossenheit für mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft. Der Autor erzählt von diesen faszinierenden Persönlichkeiten und zeigt, was wir von ihnen lernen können.

 

Paul Kleiner: Das Reich Gottes

Die Lehre von Jesus Christus dreht sich um das "Reich Gottes". Der Autor zeigt, was die Bibel über das Reich Gottes zu berichten hat und dass es zwar schon angebrochen, aber noch nicht vollendet ist.

 


 

Vertiefungsartikel zu Kurseinheit 3: Mission

 

Detlef Blöcher: Was ist integrale Mission?

Wort und Tat stehen nicht nebeneinander, sondern sind integral miteinander verbunden. Der Autor beschreibt die Entwicklung von der ersten Gemeinde in Jerusalem bis heute und zeigt, wie integrale Mission konkret gelebt werden kann.

 

Lawrence Temfwe: Integrale Mission in der Praxis: Ein Beispiel aus Sambia

Armut ist nicht einfach das Ergebnis einer gestörten Beziehung zu Gott, es bietet im Gegenteil den Raum für Gottes Handeln, das sich immer auch an einer Wiederherstellung von Beziehungen orientiert. Der Autor zeigt, wie das Jubilee Centre in Sambia integrale Mission lebt.


Werner Hässig: Das Evangelium im Umfeld von Konsum und Umweltproblemen

Zur Umkehr gehört heute zwingend auch die Abkehr von einem extremen Materialismus. Der Autor zeigt, wie globale Gerechtigkeit und Umweltprobleme zusammenhängen und was unser persönlicher Lebensstil mit integraler Mission zu tun hat.

 


 

Vertiefungsartikel zu Kurseinheit 4: Ich

 

Pia Schmid: Woher kommt die Kraft zum Engagement?

Die Autorin erzählt aus ihrem ereignisreichen Leben in Delhi, Indien. Auf eindrucksvolle Weise schildert sie die Herausforderungen in ihrer Arbeit mit armen und kranken Menschen und woher ihre Kraft zum Engagement kommt.

 

Hannes Leitlein: Mein fairer Lebensstil: Ein Praxisbericht

Der Autor hat sich entschieden, einen fairen Lebensstil zu entwickeln. Anhand von drei Prinzipien zeigt er ganz praktisch auf, wie sich dies auf sein Konsumverhalten auswirkt und wie der Heisshunger nach Burgern auch mal einen Strich durch die Rechnung machen kann.

 

Flurina Weidmann Bieri & Simon Weidmann: FairTrade

Was ist FairTrade? Die Autorin und der Autor beschreiben die Richtlinien der FairTrade Labelling Organizations International (FLO) und wie sie Produzentinnen und Produzenten im Süden zu ihrem gerechten Lohn und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen verhilft. Im Gespräch erzählen zudem Barbara und Peter Weidmann, Gründer-Ehepaar von "Teartrade", aus der Praxis.

 


 

Vertiefungsartikel zu Kurseinheit 5: Gesellschaft

 

Alexander Gentsch: Tun was gut ist: wie ein alter Prophet Christen im Heute herausfordert

Der Autor beschreibt, wie die Micah Challenge, zu der auch StopArmut 2015 gehört, entstanden ist, was es mit dem "Micah" auf sich hat und wie man sich für mehr globale Gerechtigkeit und gegen Armut engagieren kann.

 

Timo Plutschinski: Wirtschaft und Gerechtigkeit: Die Welt ein kleines Stück WERTEvoller machen

Wer sind die Gewinner der Globalisierung? Wer die Verlierer? Der Autor beschreibt die soziale Verantwortung von Unternehmen und zeigt praktisch auf, wie sich Menschen in der Wirtschaft als "Social Entrepreneurs" engagieren können.

 

Walter Donzé: Gesellschaftlichtes Engagement

Wie der Sauerteig, nicht in der Mehrheit aber unverzichtbar, können und sollen Christen die Politik mit der befreienden Botschaft des Evangeliums beeinflussen. Der Autor zeigt mögliche Linien und Akzente für eine gerechtere Politik auf und zeigt, dass sich diese auch lohnt.

 


 

Vertiefungsartikel zu Kurseinheit 6: Kirche

 

Christina Brudereck: Wer in Gott eintaucht, wird neben den Armen auftauchen

War Jesus evangelikal? Er war Evangelium; selber eine gute Nachricht. War er sozial? Die vier Weisen der Liebe hat er alle vollkommen gelebt: Gottesliebe, Nächstenliebe, Selbstliebe, Entfeindungsliebe. Die Autorin zeigt auf, wie Gebet und Aktion sich gegenseitig brauchen. Sie gehören zu einer Familie.

 

Martin Bühlmann: Gerechtigkeit

Der Autor fragt sich, wie Nächstenliebe aussehen kann und wie man Gerechtigkeit schaffen kann durch kleinere und grössere Handlungen, als Einzelperson aber auch als Kirche.

 

Rolf Zwick: Die Kirche kann auch Globalisierung

Der Autor erzählt vom Turmbau zu Babel als erster Globalisierungsversuch und beschreibt den Gegenentwurf, wie er im Neuen Testament zu finden ist. Kritisch beleuchtet er die mit der Globalisierung geschaffenen Strukturen und zeigt mögliche Schritte der Kirche auf, mehr Gerechtigkeit zu schaffen.